Legen größten Wert auf Frische: Walter (l.) & Sascha Stemberg Legen größten Wert auf Frische: Walter (l.) & Sascha Stemberg Foto: Lueg/Stemberg

Gourmet-Oster-Grillen wie die Stembergs

Das Wetter über Ostern ist ein Gedicht! Bis zu 23 Grad Celsius - wie geschaffen fürs Grillen. Dass Grillen auch auf einem gehobeneren Niveau möglich ist, beweisen die Spitzen-Köche Walter & Sascha Stemberg.

Wuppertal, 20.04.2018 - Vater Walter machte sich u.a. als gefragter Fernseh-Koch einen Namen, Sohn Sascha ist sogar mit einem Michelin-Stern dekoriert. Den STADTZEITUNGS-Lesen servieren sie einige ihrer besten Grill-Rezepte frei Haus.

Walter Stemberg: „Es freut uns sehr, dass das Thema Grillen immer mehr Begeisterung findet und die Leute sich immer häufiger Gedanken über Nachhaltigkeit in der Ernährung machen. Da kommen die modernen Outdoorküchen gerade richtig, um mit wenig Aufwand tolle und frische Gerichte zu zaubern. Essen ist Kultur und soll Spaß bereiten, da macht es nur Sinn, sich auch mit der Technik zu beschäftigen. Wir beschäftigen uns tagtäglich mit nachhaltigen Lebensmitteln und ihrer Zubereitung und probieren auch seit einiger Zeit diverse Garmethoden auf Grills aus. Der Erfolg und der einzigartige Geschmack, den man auf einem Herd oder in einem Backofen nicht erreichen kann, gab den Anreiz, uns mehr damit zu befassen.“

Viel Spaß beim Nachkochen wünschen 

Sascha Stemberg & Walter Stemberg

Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste doch einmal mit 

Pulled Pork vom Gasgrill

Das Pulled Pork ist der Renner bei BBQ`s in den USA. Es schmeckt einfach nur genial. In der Regel wird das Pulled Pork im Smoker über viele Stunden gegart,leider lässt sich die Zeit nicht ganz auflösen aber mit ein paar Tricks auf dem Gasgrill zumindest verkürzen.Man kann das Pulled Pork aus der Schulter oder dem Nacken machen,wobei wir aufgrund des Fettgehalts den Nacken bevorzugen.

Zutaten

ca. 2kg Schweinenacken längs geschnitten auf 3 Teile
2 El Flüssigrauch(im Internet oder bei Bos Food erhältlich)
3 El grober schwarzer Pfeffer
1 El Dijon Senf
3 El Sojasauce
400ml rauchige BBQ Sauce (Stubbs zb.)

Zubereitung:

Den Nacken mit den Zutaten marinieren bis auf die BBQ Sauce und bei Raumtemperatur 3 Stunden stehen lassen. Den Grill auf 110 Grad erwärmen. Eine Aluschale mit ca.1 Liter Wasser befüllen und in den Grill setzen, wenn möglich nicht auf die Flamme.

Ebenfalls den Nacken in den Grill geben bei indirekter Hitze.Das Fleisch für ca.4 Std.garen,wobei es jede halbe Stunde gewendet werden sollte.Nach dieser Zeit sollte das Fleisch eine Kerntemperatur (Kerntemperaturfühler) von 85 Grad haben.

Nun die Aluschale entfernen und den Grill auf 180 Grad erhitzen.Das Fleisch nicht ganz auf offener Flamme kräftig grillen und dabei immer wieder mit der BBQ Sauce bepinseln. Wenn das Fleisch eine Temperatur von 91 Grad erreicht hat, vom Grill nehmen und ruhen lassen bis es lauwarm ist. Mit Gummihandschuhen zerrupfen und mit Brot oder Burgerbrötchen, Krautsalat und Sauce servieren.

Guten Appetit

Walter & Sascha Stemberg

www.haus-stemberg.de

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!