Die Buddies Ralf Möller (l.) und Franco Carlotto mit dem Buch von Niko Rittenau Die Buddies Ralf Möller (l.) und Franco Carlotto mit dem Buch von Niko Rittenau Foto: privat

Kochen ohne Knochen - Gemeinde der Veganer wächst

Was haben Demi Moore, Martina Navratilova, Ralf Möller, Mike Tyson, Nena, Lewis Hamilton, Leonardo DiCaprio und viele mehr gemeinsam? Sie sind überzeugte Veganer. Und jetzt hat sich auch noch Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes geoutet.

Wuppertal, 27.04.2019 - Der „Gladiator“ ist Veganer! Hollywood-Star Ralf Möller (60) verzichtet seit sieben Monaten auf Fleisch und tierische Produkte und fühlt sich pudelwohl dabei. Seiner Fitness und seinem Muskelaufbau hat das nicht geschadet - im Gegenteil!

Inspiriert und überzeugt hat ihn sein Freund Franco Carlotto, der sechsmal „Mr. World Fitness“ war und heute noch ein Six-Pack besitzt, das Frauen in Verzückung versetzt und Männer neidisch den Bauch einziehen lässt. Der 45jährige Schweizer ist in seiner Wahlheimat Los Angeles (Kalifornien) ein erfolgreicher Personal Coach und gefragter Ernährungs-Experte.

Ralf Möller: "Abgesehen vom Leid der Tiere, ist sich vegan zu ernähren, der einzge Weg, um zu überleben. Wer alt werden und dabei fit bleiben möchte, hat gar keine andere Wahl, als auf tierische Produkte zu verzichten. Das bedeutet auch, Finger weg von Eiern und Milchprodukten."

Früher hatten Ralf Möller und auch sein Freund Franco Carlotto liebend gern ein saftiges Steak auf dem Teller. Doch seit Oktober 2017 ist der erfolgreiche Personal Coach „eingefleischter“ Veganer.

Franco Carlotto: „Ich habe seither sogar fünf Kilo an Muskelmasse aufgebaut“, verrät der Fitness Coach und Autor des erfolgreichen Ernährungs-Buches „Carb Cycle“.

Und die vegane Gemeinde wächst und wächst. Jetzt hat auch Weltmeister Benedikt Höwedes, viele Jahre Kapitän des Bundesligisten FC Schalke 04 und mittlerweile bei Lokomotive Moskau unter Vertrag, öffentlich gemacht, dass er seit zwei Jahren Veganer ist. Zuvor hatten ihn immer wieder Verletzungen zurück geworfen, was auch einer der Gründe war, warum er von Schalke-Trainer Domenico Tedesco aussortiert wurde und gehen musste. 

Seit Benny Höwedes auf tierische Produkte verzichtet, ist er nach eigenen Angaben fit wie ein Turnschuh und blieb seitdem von muskulären Verletzungen verschont.

Und auch in Wuppertal gibt es immer mehr Restaurants, die alternativ zur "normale" Küche vegane Gerichte anbieten oder sich komplett auf vegane Speisen spezialisiert haben, wie Fancy Food (Friedrich-Engels-Allee 171), Cig Köftem (Karlstr. 14) und Mangi Mangi (Rommelspütt 9A).

 

Prominente Veganer*innen:

Film-Stars:
Demi Moore - Gwyneth Paltrow - Natalie Portman - Olivia Wilde - Ben Stiller - Leonardo DiCaprio - Johnny Depp - James Cameron - Liam Hemingworth - Joaquin Phoenix - Peter Dinklage - James Cromwell - Jared Leto - Hannes Jaenicke - Alexandra Neldel

Music- & Show-Stars:
Alanis Morissette - Leona Lewis - Beyoncé - Ellie Goulding - Sia - Miley Cyrus - Bryan Adams - Usher - Nena - Kaya Yanar

Sportler*innen:
Serge Gnarbry - Mitchell Weiser - Timo Hildebrand - Andreas Luthe - Thomas Tuchel - Marcy Sailer - Hector Bellerin (FC Arsenal) - Tobias Levels - Benedikt Höwedes - Lionel Messi (alle Fußball) - Mike Tyson, David Haye - Unsal Arik (alle Boxen) - Thomas Brandl (Eishockey) - Martina Navratilova - Serena Williams (Tennis) - Lewis Hamilton (Formel 1-Automobilsport)

Seine eigene Ernährung hat Fitness-Papst Franco Carlotto aus wissenschaftlichen und gesundheitlichen Gründen sowie aus Liebe zu den Tieren ganz bewusst umgestellt.

Der naturliebende Ernährungs-Experte: „In den letzten Jahren kamen immer mehr Studien an die Öffentlichkeit, die alle ganz klar aufzeigen, dass wir Menschen optimal funktionieren, wenn wir nur auf pflanzliche Nährstoffe bauen und auf der anderen Seite tierische Produkte praktisch für alle Gesundheitsprobleme verantwortlich sind, die wir heute haben. Tierische Produkte konsumieren grenzt schon an einen langsamen Selbstmord.“

Das hat auch Ralf Möller, der Star aus Filmen wie „Gladiator“, „Conan der Abenteurer“, Universal Soldier“ oder „Scorpion King“, der auch für die Kino-Fim-Version des Serien-Hits "Der letzte Bulle" neben Hennig Baum vor der Kamera stand, inzwischen erkannt.

Ralf Möller: "In Los Angeles gibt es inzwischen vegane Lebensmittel und Zutaten in nahezu jedem Lebensmittel-Store. Ich habe gehört, dass sich auch in Deutschland immer mehr Menschen vegan ernähren und schon eine Reihe von Spezialgeschäften schließen mussten, weil immer mehr Supermarkt-Ketten den Zukunfts-Trend erkannt haben und vegane Produkte in ihr Sortiment aufgenommen haben. Wer überleben will, hat gar keine andere Wahl, als sich vegan zu ernähren."

Inzwischen hat Franco Carlotto sogar Hündchen Dexter (fast) zum Veganer "bekehrt": "Sein Tierarzt konnte es erst gar nicht glauben, ist jetzt inzwischen aber voll und ganz überzeugt."

Buchautor Niko Rittenau

Franco Carlotto arbeitet inzwischen sehr eng mit dem studierten Ernährungsberater Niko Rittenau (Edition "Kochen ohne Knochen") aus Berlin zusammen, der das Buch "Vegan-Klischee ade! Wissenschaftliche Antworten auf kritische Fragen zu veganer Ernährung" geschrieben hat. Das Buch ist im Ventil-Verlag (www.ventil-verlag.de - ISBN-Nr. 978-3-9-5575-096-1) erschienen.

Ralf Möller, Franco Carlotto und auch Niko Rittenau sind "eingefleischte" Veganer. Aber auch in einem anderen Punkt sind sie sich einig: Ob jemand Vegetarier oder Veganer werden möchte, ist natürlich jedem einzelnen selbst überlassen. 

Mehr über Niko Rittnenau, seine Philosophie und sein sehr fundiertes Buch lesen Sie in Kürze an gleicher Stelle

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - instagram@francocarlotto - www.nikorittenau.com 

Text: Peter Pionke

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!