Paulchen mit Lore (l.) und Lucky Paulchen mit Lore (l.) und Lucky Grafik: Benedikt Bergenthal

Neues von den Katzen-Mädels Lore & Lucky

Redaktions-Kater Paulchen hat ein großes Herz - für Mensch und Tier. In seiner Kolumne "Paulchen zeigt Krallen" setzt er sich für ein besseres Miteinander von bei Zwei- und Vierbeinern ein. Den Weg von Lore und Lucky verfolgt er besonders aufmerksam.

Wuppertal, 18.09.2019 - "Im Januar sind die ehemaligen Streuner Lore und Lucky in unser Gartenhäuschen eingezogen. Frauchen und Herrchen haben es extra für sie katzengerecht umgebaut. Die beiden Damen wurden vom Katzenschutzbund Wuppertal vermittelt. Als graue Mäuse kamen sie bei uns an, längst haben sie sich zu tollen, liebenswerten Miezen entwickelt.

Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht durch die Scheiben des Wintergartens mit den beiden Ladies flirte. Lucky ist noch ein wenig schüchtern, Lore dagegen kennt keinerlei Berührungsängste mehr. Die beiden Samtpfoten sind längst Nachbars Lieblinge und in den angrenzenden Gärten gern gesehene Gäste.

Auch mit Golden Retriever Whisky kommen sie gut klar. Doch die meiste Zeit verbringen Lore und Lucky inzwischen in unserem Garten, relaxen im Strandkorb oder sonnen sich auf der Terrasse ihres blauen Katzenhäuschens. Sie fühlen sich in ihren neuen Zuhause pudelwohl. Ob das wohl auch an mir liegt? In aller Bescheidenheit, ich glaube schon.

Pünktlich morgens um 9 Uhr und abends um 18 Uhr sitzen Lore und Lucky vor dem Gartenhäuschen und warten auf ihr Futter. Sie bekommen die gleichen Leckerbissen serviert, wie wir Maine Coons Junah, Jaliha, Flöhchen, Aramis und meine Wenigkeit. Dafür sorgen schon Frauchen und Herrchen. Bei uns gibt es keine Zweiklassen-Gesellschaft. Und das finde ich echt bärenstark!

Lore und Lucky, die ehemaligen Streuner, die ein überaus tristes und trauriges Katzenleben führten, bevor sie vom Katzenschutzbund von der Straße geholt und dann an unser Frauchen und Herrchen vermittelt wurden, sind jetzt richtig happy und führen ein artgerechtes Samtpfoten-Darsein.

Ich bewundere total, welch tollen Job die ehrenamtlichen Helfer vom Katzenschutzbund Wuppertal machen. Sie betreuen tagtäglich in der Auffangstation mehr als 70 Katzen, fast jeden Tag gibt es Zuwachs. Und die Tierfreunde freuen sich für jedes Kätzchen und jeden Kater, die ein neues, liebevolles Zuhause auf Dauer finden.

Haben Sie nicht auch schon einmal daran gedacht, eine herrenlose Katze bei sich aufnehmen? Glauben Sie mir, sie wird vor Freude schnurren und Ihnen ewig dankbar sein - so wie Lore und Lucky, unsere glücklichen Ex-Streuner... www.katzenschutzbund-wuppertal.de

In diesem Sinne
Euer Paulchen

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!