Weinhändler Paul Mohrhenn, der seinen eigenen Gin kreierte Weinhändler Paul Mohrhenn, der seinen eigenen Gin kreierte Copyright (c) Paul Mohrhenn // Wein.Kultur.Hof

Wuppertaler kreierte seinen Schwebebahn-Gin

Jetzt hat Wuppertal auch seinen ganz speziellen Schwebebahn-Gin. Kreiert hat ihn Paul Mohrhenn, der in Ronsdof seinen eigenen Weinladen betreibt.

Wuppertal, 24.10.2019 - "Ich trinke halt selber gern Gin und als ich mal im Luisenviertel gesessen habe, hab ich mich gefragt, warum es keinen Wuppertaler Gin gibt",  erzählt Paul Mohrhenn. Die Idee war geboren und der Weinhändler mit eigenem Weinberg fackelte auch nicht lange.

Gemeinsam mit dem Brennmeister einer Spirtiuosen-Brennerei in der Nähe von Hamburg entwickelte der Wuppertaler seinen Schwebebahn-Gin.

"Er ist sehr zitruslastig, vor allem im Geruch, dazu kommen florale Noten. Im Geschmack eine kräftige Wacholder Note, mit etwas Anis im Abgang", schwärmt Paul Mohrhenn.

Er verkauft seinen Gin mittlerweile in seiner Weinhandlung in Wuppertal Romsdorf, hat aber auch schon acht weitere Händler, in Wuppertal und Umgebung unter Vertrag, die seinen Gin verkaufen.

Der Schwebebahn-Gin wird inzwischen als Geheimtipp in diversen Bars im Luisenviertel ausgeschenkt. Na, dann Prost...

Wein.Kultur.Hof in Wuppertal Ronsdorf
https://weinkulturhof.de/impressum/
www.schwebebahngin.de

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!