Kevin Hagemann erzielt das wichtige 1:0 Kevin Hagemann erzielt das wichtige 1:0 Foto: Jochen Classen

2:0 - WSV im Pokal eine Runde weiter

Der Wuppertaler SV ist im Niederrheinpokal eine Runde weiter. Der Regionalligist gewann am heutigen Abend (09.08.) beim Landesligisten DJK Arminia Klosterhardt mit 2:0 (1:0).

Wuppertal, 09.08.2017 - Der WSV lief vor gut 4.000 Zuschauern auf der Sportanlage Hans-Wagner-Weg in Oberhausen als klarer Favorit aufs Feld. Dennoch hielten die Gastgeber auf dem Kunstrasenplatz gut mit. Die mitgereisten Wuppertaler Fans mussten bis zur 39. Minute warten, bis sie zum ersten Mal jubeln konnten: Kevin Hagemann erzielte das 1:0 für die Gäste aus der Bergischen Metropole. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Die Wuppertaler waren überlegen, ohne allerdings den Gegner an die Wand zu spielen. In der 64. Minute war das Spiel dann endgültig zugunsten der Schützlinge von Trainer Stefan Vollmerhausen gelaufen. Nach einer Ecke erzielte Tristan Duschke mit einem Kopfball das 2:0. Der Rest war Routine. Ein verdienter Sieg gegen einen tapfer kämpfenden Landesligisten. 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!