Freut sich auf Handball-Bundesliga-Saison 2019/20: BHC-Geschäftsführer Jörg Föste Freut sich auf Handball-Bundesliga-Saison 2019/20: BHC-Geschäftsführer Jörg Föste Foto: BHC 06

BHC startet Vorbereitung und vermeldet Wachstum

Für einen Großteil der Spieler des Bergischen HC ist der Sommerurlaub ab heute vorbei. Coach Sebastian Hinze bittet zu den ersten gemeinsamen Trainingseinheiten.

Wuppertal, 10.07.2019 - Die Handball-Bundesliga-Saison 2019/20 beginnt für die Bergischen Löwen am 22. August um 19 Uhr mit dem Auswärtsspiel bei der HSG Nordhorn-Lingen.

Aufgalopp für die BHC-Cracks war am heutigen Mittwoch mit einer Laufeinheit durch die Ohligser Heide, anschließend war ein Athletiktraining angesetzt.

Komplett war das Team am ersten Trainingstag allerdings noch nicht. Die Nationalspieler, die an der EM-Qualifikation Mitte Juni teilgenommen haben, bekommen ein paar Tage länger frei und beginnen somit erst am 14. beziehungsweise 15. Juli mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit.

Am kommenden Montag wird es dann auch gleich sehr anstrengend. Im Forschungszentrum für Leistungsdiagnostik und Trainingsberatung (FLT) der Bergischen Universität Wuppertal findet die Leistungsdiagnostik statt, bei der die Handballer traditionell alles aus sich herausholen.

Im Trainingslager, das ein Mal mehr in der österreichischen Weststeiermark (Köflach) stattfindet, wird es auch noch verstärkt um die körperliche Fitness gehen, doch selbstverständlich stehen dort auch viele Einheiten mit Ball auf dem Programm.

Vom 19. bis zum 27. Juli reist der BHC ins Trainingslager nach Österreich.

Je näher der Saisonstart rückt, desto mehr steht der Handball im Fokus. Vom 29. Juli bis 3. August ist der BHC beim Linden-Cup zu Gast. Zum Auftakt bekommen es die Löwen am Dienstag, 30. Juli, um 20:15 Uhr mit Zweitligist TV Hüttenberg zu tun. Es folgen weitere Duelle am Freitag um 20:15 Uhr gegen den HSC Coburg (2. Liga) und am Samstag um 19:30 Uhr gegen Bundesliga-Konkurrent GWD Minden.

Eine Woche später geht es zum dextra FM-Cup nach Bremen. Am 10. Juli treffen die Bergischen um 16 Uhr auf Frisch Auf Göppingen, einen Tag später wartet erneut ein Bundesligist, denn im Falle eines Sieges trifft das Hinze-Team erneut ab 16 Uhr auf den Gewinner der Partie zwischen der MT Melsungen und TSV Hannover-Burgdorf, im Falle einer Niederlage bereits ab 14 Uhr auf den Verlierer dieses Duells.

Das erste Pflichtspiel findet am 17. August bei TGS Pforzheim statt. Die Gastgeber hoffen in der ersten Runde des DHB-Pokals auf die Sensation. Ein etwaiges Zweitrundenmatch folgt bereits einen Tag später. Danach bleibt nicht mehr viel Zeit bis zum Saisonstart in der HBL. Bereits am (22. 08.) sind die Bergischen bei Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen zu Gast.

Bergischer HC vermeldet Wachstum

Unmittelbar mit Beendigung des Wirtschaftsjahres 2018/19 zieht die BHC Marketing GmbH als wirtschaftlicher Träger des Handball-Erstligisten Bergischer HC eine durchweg positive Bilanz.
Die vom 1. Juli 2018 bis zum 30. Juni 2019 erzielten Umsatzerlöse der BHC Marketing GmbH betragen 3,4 Millionen Euro. Das Jahresergebnis in mittlerer fünfstelliger Höhe wird den Rückstellungen zugeführt.

Die Erlöse werden im Einzelnen von folgenden Ertragssparten getragen: Erlöse aus Partnerprogrammen: 2.372.000 Euro

Erlöse aus Ticketing: 798.000 Euro

Erlöse aus TV-Geldern und der Zentralvermarktung: 230.000 Euro

Das Wachstum gegenüber der vergleichbaren Erstliga-Spielzeit 2016/17 (plus 13 Prozent) ist insbesondere der Steigerung der Ticketerlöse (plus 53 Prozent) und der Zentralvermarktung (plus 77 Prozent) zuzuordnen.

Bei den TV-Reichweiten belegt der Bergische HC Rang Sieben der Erstligatabelle. Rund 40 Millionen Zuschauer saßen bei den Begegnungen mit BHC-Beteiligung vor den Geräten - Konferenzformate sind hierbei nicht eingerechnet.

Zudem vermeldet der Bergische HC drei Personalentscheidungen.

Ab sofort wird Joonas Klama das Torhüter-Trio des BHC komplettieren. Der 19jährige Finne kommt vom VfL Gummersbach.

Der aktuell bis zum 30. Juni 2020 laufende Vertrag des Rückraumlinken Daniel Fontaine ist vorzeitig verlängert worden.

Ab dem 1. Juli 2020 wird der Rückraumrechte David Schmidt das BHC-Trikot tragen. Der 25jährige Linkshänder, der im Frühjahr erstmals in den Kader der Deutschen Nationalmannschaft berufen wurde, wechselt vom Liga-Konkurrenten TVB Stuttgart ins Bergische.

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!