Moukoko (r.) dribbelt am Wuppertaler Fiore vorbei Moukoko (r.) dribbelt am Wuppertaler Fiore vorbei Foto: Jochen Classen

Sechs Tore - Zuschauer erlebten Moukoko-Show

Die U19 des Wuppertaler SV erlebte im ersten Saisonspiel der Bundesliga West ihr gelb-schwarzes Wunder. Die Schützlinge von Pascal Bieler verloren gegen Borussia Dormund mit 2:9 (1:5).

Wuppertal, 12.08.2019 - Die gut 700 Zuschauer im Stadion am Zoo wurden Zeugen einer Super-Show des 14jährigen Dortmunder Riesentalents Youssoufa Moukoko, der in seinem ersten Spiel für die U19 gleich sechs Tore erzielte. Vier davon allein in der ersten Halbzeit. Das Spiel war bereits zur Halbzeit entschieden.

Auch nach dem Wechsel traf Moukoko noch zweimal. Neben "Fußball-Wunderkind" Moukoko hinterliess bei den Dortmundern auch Giovanni Reyna, der in der Winterpause von der Jugendakademie  des New York City FC zu Borussia gewechselt war, einen sehr guten Eindruck.

Für die Gastgeber trafen Bajraktari (13.) zum 1:2 und Zhou (86.) zum 2:8.

WSV-Aufstellung:

Dohn - Arter - Gilej - El Bakali (46. Derkum) - Zhou - Cirillo - Tasdemir - Corsten (73. Tomczak) - Fiore - Belzer - Bajraktari

Am nächsten Sonntag (18.08.) tritt die U19 des WSV um 14 Uhr im Stadion Flinger Broich gegen die Juniorenmannschaft von Fortuna Düsseldorf an.

 

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!