Laura Kampmann (links) gewann im Frauen-Doppelvierer gemeinsam mit Emma Appel (Magdeburg), Maren Völz (Potsdam), Tabea Kuhnert (Magdeburg) die Silbermedaille im Laura Kampmann (links) gewann im Frauen-Doppelvierer gemeinsam mit Emma Appel (Magdeburg), Maren Völz (Potsdam), Tabea Kuhnert (Magdeburg) die Silbermedaille im Foto: DRV/Seyb

Studentin ist Vizeweltmeisterin im Rudern

Laura Kampmann (22), Studentin an der Bergischen Universität Wuppertal, hat Ende Juli bei der U23-WM im Doppelvierer mit ihren Teamkameradinnen in Sarasota, Florida, die Silbermedaille gewonnen.

Wuppertal, 30.07.2019 - Die Lehramtsstudentin (TV Essen Kupferdreh) ruderte als Schlagfrau im Finale gemeinsam mit Emma Appel (SC Magdeburg), Maren Völz (RC Potsdam) und Tabea Kuhnert (SC Magdeburg). Sie setzten sich unter anderem gegen das niederländische und das rumänische Team durch und mussten sich am Ende des spannenden Rennens lediglich dem Boot aus Großbritannien geschlagen geben.

Nach dem WM-Titel 2015 bei den Junioren in Rio de Janeiro/Brasilien ist es die zweite Medaille bei einer globalen Meisterschaft in der Karriere von Laura Kampmann.

Bereits im Juni fanden in Brandenburg an der Havel die Deutschen Meisterschaften (U23) im Rudern statt. Dort startete die Wuppertaler Studentin in mehreren Disziplinen und konnte sich gleich über zwei Goldmedaillen im Einer und Doppelvierer freuen.

Laura Kampmann ist Teilnehmerin am Programm Partnerhochschule des Spitzensports. Die Bergische Universität Wuppertal hatte sich 2006 mit Unterzeichnung des Vertrages „Partnerhochschule des Spitzensports“ verpflichtet, Sportler und Sportlerinnen bei ihrer dualen Karriere zu unterstützen.

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) hatte die Initiative „Partnerhochschulen des Spitzensports“ gemeinsam mit der Hochschulrektorenkonferenz, dem Deutschen Sportbund und dem Deutschen Studentenwerk durch einen Rahmenvertrag gestartet. Mittlerweile unterstützen mehr als 100 Hochschulen über 1.200 studierende Spitzensportlerinnen und Spitzensportler dabei, ihr Studium mit Wettkampf- und Trainingsanforderungen zu vereinbaren.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!