TVB-Trainer Martin Schwarzwald TVB-Trainer Martin Schwarzwald Foto: TV Beyeröhde

TVB-Girls zu Gast beim Spitzenreiter

Die beiden letzten Saisonspiele haben es für den TVB Wuppertal so richtig in sich! Zunächst müssen die Handballgirls zum Tabelenersten HL Buchholz-Rosengarten reisen.

Wuppertal, 10.05.2019 - Am letzten Spieltag ist dann der aufstiegswillige Tabellen-Dritte FSV Mainz 05 zu Gast in der Buschenburg. HL Buchholz-Rosengarten, das Team aus dem Hamburger Süden, will auch als bereits feststehender Zweitliga-Meister aus wirtschaftlichen Gründen auf den Aufstieg verzichten und hat dies auch vor geraumer Zeit verkündet. Ungeachtet dessen ziehen die „Luchse“ dominant ihre Kreise an der Tabellenspitze. 

Eine der wenigen Saisonniederlagen kassierten die Luchse jedoch in Wuppertal bei den Handballgirls. Der TVB lieferte Mitte Januar, beim 27:26 eines seiner besten Spiele und Shooterin Natalie Adeberg erzielte seinerzeit 9 Treffer gegen den Favoriten aus Norddeutschland. Sie wird jedoch ebenso nicht dabei sein können, wie Ramona Ruthenbeck und Melina Fabisch, die allesamt noch ihre schweren Verletzungen auskurieren.

Zuletzt hat es in Berlin nun auch noch Linksaußen Michelle Stefes erwischt, die unglücklich mit dem Fuß umknickte und für die damit die Saison nun auch beendet ist. Trainer Schwarzwald schätzt die Ausgangslage daher realistisch ein: "Die Luchse haben trotz diverser Abgänge im Sommer erneut eine herausragende Runde gespielt und sich mehr als verdient vorzeitig die Meisterschaft gesichert.

Der Ausfall von Michelle Stefes, die in den letzten Wochen und generell diese Saison herausragende Leistungen gebracht hat, trifft uns natürlich hart. Trotzdem wollen wir uns am Wochenende im besten Fall in eine Position bringen, in der wir das Spiel möglichst lange offen gestalten und dann vielleicht am Ende mit unserer Willenskraft etwas Zählbares herausholen können. Wir versuchen jedenfalls alles, gehen aber als klarer Außenseiter ins Rennen."

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!