Musste dreimal den Ball aus seinem Tor holen: WSV-Keeper Niklas Lübcke Musste dreimal den Ball aus seinem Tor holen: WSV-Keeper Niklas Lübcke Foto: Jochen Classen

WSV verliert 0:3 bei Absteiger

Beim finanziell angeschlagenen WSV ist jetzt auch sportlich die Luft raus. Die Wuppertaler verloren am vorletzten Spieltag der Regionalliga-Saison 2018/19 beim Absteiger 1. FC Kaan-Marienborn klar mit 0:3 (0:2).

Wuppertal, 13.05.2019 - Die Begegnung vor der Minuskulisse von 312 Zuschauern war bereits zur Halbzeit entschieden. Schon in der 7. Minute gingen die Gastgeber durch Kurt mit 1:0 in Führung. Nur vier Minuten später erhöhte Thomas auf 2:0. Von den Gästen kam nur wenig Gegenwehr.

Gencal stellte in der 75. Minute mit seinem Tor den 3:0-Endstand her. Der WSV belegt mit 44 Punkten einen sicheren 9. Platz. Der 1. FC Kaan-Marienborn ist mit 36 Zählern als 16. abgestiegen. 

Aufstellung des WSV:

Lübcke - Malura - Uphoff - Windmüller - Meurer - Grebe - Kühnel - Dünnwald (59. Sola) - Hagemann - Topal (80. Osenberg) - Saric (70. Schmetz)

 

 

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!