Die bekannte Mittelalter-Band Faun Die bekannte Mittelalter-Band Faun Foto: Ben Wolf

20 Jahre 'die börse' - große Geburtstags-Party

War eben nicht noch Sommer? Und ist der Umzug an die Wolkenburg tatsächlich zwei Jahrzehnte her? Die Zeit vergeht in der 'börse' wie im Flug. Und schon wartet das November-Programm auf Sie.

Wuppertal, 11.10.2018 - Seit ziemlich genau 20 Jahren bietet uns die alte Bettfederfabrik – die zuvor eine der ersten Seiden-Schwarz-Färbereien Wuppertals war - ein Zuhause für "Kultur mit allen".

20 Jahre Wolkenburg! Das soll gebührend gefeiert werden! Am Samstag (17.11.) spielt bei der großen Jubiläums-Party die Musik gleich auf zwei Ebenen. Bei der Elektro-Party im Blauen Saal lassen Loch, Mauke und Utopiastadt 'die börse' mit ihren besten DJs hochleben. Wer Lust auf Independent- und Party-Klassiker hat, kommt bei DJ Günni im Roten Salon auf seine Kosten. Das musikalische Motto: Remember Wackeltreff.

'die börse' hat im November aber noch viel mehr von dem zu bieten, was sie seit 44 Jahren stark macht: Soziokultur in schönster Vielfalt.

Mit verträumten Balladen musizieren sich FAUN seit 17 Jahren in die Charts und die Herzen der Fans. Am Freitag (02:11.) spielt die Mittelalter-Band - mit The BOWL als Support - erneut in die Historische Stadthalle.

Am 03. und 12. November startet 'die börse' mit der „DemokratieWerkstatt Hesselnberg und Südstadt“, in denen Bürger*innen ihre Ideen und Wünsche zur Gestaltung ihrer Stadtteile aktiv einbringen können.

Auf Ausschnitte aus dem, sowohl humorvollen, wie feinsinnigen Werk von Max Goldt können sich Literatur-Frerunde am Dienstag (06.11.) freuen, wenn Max Goldt höchstpersönlich liest.

Zu der Reihe 'Anders eben' gibt es drei Vorträge: am Freitag (09.11.)  geht es um die Frage: Wie sieht heute das Leben in einer Kommune aus? Darüber weiß Otto Hänsler aus der 'Landkommune Niederkaufungen' einiges zu berichten.

Über Neues aus dem Wendland erzählt Michael Seelig, Mitinitiator des Vereins „Grüne Werkstatt Wendland“ und der „Kulturellen Landpartie“, am Donnerstag (21.11.).

Am Mittwoch (28.11.) gibt Jun.-Prof. Dr. Karoline Augenstein Einblicke in das Forschungsprojekt „UrbanUp - Upscaling-Strategien für eine Urban Sharing Society“ der Uni Wuppertal.

Das Erlebnis von 'neues hören' bietet bei der Independent-Konzertreihe die Band International Music mit knittrigem Rock und einer Schippe Shoegaze am Freitag (16.11.).

Swutscher bewegen sich beim 2. neueshören-Konzert am Mittwoch (28.11.) zwischen Garagenrock, Surf, Swamp-Blues, Country, Polka, Postpunk, Chanson und allen anderen erdenklichen Gattungen.

Das Publikum des 'Wuppertaler ZauberSalons' hat am Dienstag (20.11.) die Chance, mit der exklusiven Mitternachtsmagie von Dr. Knut Knackstedt in Kontakt zu treten.
Eine magische Premiere an dem „Magischen Ort“ wird am Dienstag (27.11.) mit dem '1. Wuppertaler ZauberSlam', bei dem die besten Magier der Region um die Gunst des Publikums kämpfen, gefeiert.

Das Trauma der Lehrerkind-Kindheit hat Comedian Bastian Bielendorfer hinter sich gelassen. Jetzt kämpft er in seinem neuen Programm 'Lustig, aber wahr!' mit dem Wahnsinn des Alltags am Freitag (23.11.).

Weitere Infos unter www.dieboerse-wtal.de 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!