(v.r.) Tine Lowisch, Eckehard Lowisch und Christian von Grumbkow (v.r.) Tine Lowisch, Eckehard Lowisch und Christian von Grumbkow Foto: Vok Dams

'Besseres Klima in unseren Gesprächen'

„Nicht nur Gespräche über das Klima, sondern auch ein besseres Klima in unseren Gesprächen“, fordert Tine Lowisch vom "Freien Netzwerk Kultur".

Wuppertal, 21.02.2019 - Diese druchaus berechtigte Forderung, die die Künstlerin und Galeristin "Kunststation Vohwinkel" in ihrer WZ-Kolumne stellte, stößt beim Event-Marketing-Experten und Hobby-Galeristen Vok Dams auf offene Ohren.

In diese Richtung, Künstler und Betrachter einander näher zu bringen, Verständnis füreinander aufzubauen und den Blick für die jeweiligen Werke zu schärfen, zielen auch die "Künstlergespräche" ab, die er regelmässig mit den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern in seinem ATELIERHAUS veranstaltet - flankiert von namhafen Kunst-Historikern und ausgewiesenen Kunst-Experten. 

Das nächste Künstlergespräch" mit dem Maler Christian von Grumbkow und dem Bildhauer Eckehard Lowisch findet am Mittwoch (27.02.) in der Zeit von 17 bis 19 Uhr im ATELIERHAUS (Herberts Katernberg 52) statt. Im Mittelpunkt steht von Grumbkows aktuelle Ausstellung "KREATIVE TRANSFORMATION - Zukunftskunst - Zukunft. Kunst. Bilder zu KREATIVEN TRANSFORMATION im kulturellen Wandel", die noch bis zu 12. April nach Absprache oder Voranmeldung zu sehen ist. www.vokdamsatelierhaus.de

Vok Dams weist darauf hin, dass die ARTCOLLECTION im ArtShop exklusiv ausgewählte Galerie-Editionen außergewöhnlicher Künstler bietet, die in im ATELIERHAUS erfolgreich ausgestellt haben. Der innovative Galerist: "Wir vermitteln den persönlichen Kontakt zu den Künstlern. Auswahl, Kauf oder Miete werden über unseren ArtShop leicht gemacht." www.artshop-atelierhaus.de

 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!