Prof. Dr. Ernst-Andreas Ziegler (o.l.) Prof. Dr. Ernst-Andreas Ziegler (o.l.) Foto: Silberkuhl/Sänger

Ernst-Andreas Ziegler: Die Welt gehört uns

Es ist schon liebgewordene Tradition! Jedes Jahr präsentieren wir Ihnen in unserer Weihnachtsausgabe eine unterhaltsame, emotionale Kurz-Geschichte aus dem Leben, verfasst von Prof. Dr. h.c. Ernst-Andreas Ziegler.

Aus unserer Dezember-Print-Ausgabe - Wuppertal 21.12.2018 - Ernst-Andreas Ziegler ist Gründer und Geschäftsführer der europaweit einmaligen Bildungseinrichtung Junior Uni und u.a. Verfasser der im Born-Verlag erschienenen Bücher "Liebeserklärung an Wuppertal" und "Auf der Suche nach der Wuppertaler Seele". 1938 in Weimar geboren und in der Pfalz aufgewachsen, ist nun schon seit mehr als 50 Jahren leidenschaftlicher Wuppertaler.

"Heute Nacht ist Schnee gefallen. Ganz leise, gemerkt haben wir nichts. Aus Wuppertal und dem Bergischen Land ist innerhalb von Stunden eine Märchenlandschaft geworden: Schneeweiß, jungfräulich, wie Weihnachten im Bilderbuch. Ein Glück, dass wir so früh wachgeworden und draußen die ersten sind.

Auf der Straße ist noch niemand gegangen, kein Auto gefahren: Die Welt gehört uns. Niemand hat seinen Fuß dorthin gesetzt, wo wir jetzt wandern - aus unserer Straße über die Wiese, dann in den Wald, auch über die verschneite Brücke mit den Eiszapfen dran und dem murmelnden, zur Hälfte zugefrorenen Bach.

Wir gehen wie über einen Teppich, sinken leicht ein, bewegen uns fast lautlos, sehen nur da und dort Spuren von Vögeln - und die vom Fuchs. Die ganze Welt ist wie ein Sonntag, die Luft prickelnd frisch.

In der Sonne funkeln Schneekristalle, und der Bauernhof mit dem schwarzen Fachwerk, den grünen Schlagläden und dem steil in den Himmel steigenden Rauch aus dem Schornstein wirkt von ferne, als habe er sich in eine weiße Decke gekuschelt.

Als wir mit roten Gesichtern, weiten Herzen und einem Lächeln in der Seele wieder in unsere Straße zurückkommen, ist die Welt voll lauter Fröhlichkeit. Die Kinder aus dem ganzen Viertel haben sich versammelt, sausen mit Schlitten oder auf Plastiktüten den Berg runter, quietschen vor Vergnügen, machen mit uns eine Schneeballschlacht: "Kommt her, ihr Bürschchen..."

Natürlich helfen wir beim Schneemannbauen, spendieren eine Wollmütze (ein richtiger Nachttopf ist nicht aufzutreiben), besorgen einen Besen - die rote Rübe für die Nase und die Kohlestückchen für die Augen steuert irgendjemand anders bei.

Kind im Manne, Kind in der Frau?
Na klar! Was scheren uns die Leute?

Ernst-Andreas Ziegler

 

Sehr lesenswert:

"Liebeserklärung an Wuppertal"
Gebundene Ausgabe: 224 Seite
Verlag: Born, J H; Auflage: 3., überarb. (1996)
ISBN-10: 387093056X
ISBN-13: 978-3870930561

"Auf der Suche nach der Wuppertaler Seele"
Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
Verlag: Born, J H; Auflage: o. A. (1996)
ISBN-10: 3870930780
ISBN-13: 978-3870930783

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!