Galerist Vik Dams (r.) mit dem bekannten Wuppertaler Maler Christian von Grumbkow Galerist Vik Dams (r.) mit dem bekannten Wuppertaler Maler Christian von Grumbkow Foto: Paul Coon

Grumbkow-Ausstellung noch einmal verlängert

Aufgrund der außergewöhnlichen Resonanz hat der Event-Marketing-Experte und Galerist Vok Dams entschieden, die Ausstellung "Kreative Transformation" des Malers Christian von Grumbkow in seinem ATELIERHAUS zum zweiten Mal zu verlängern - diesmal bis zum 01. Juni.

Wuppertal, 10.04.2019 - Vok Dams: "Es gibt immer noch etliche Nachfragen nach Terminen und Führungen durch den Künstler: Deshalb haben wir uns entschlossen, von Grumbkows Ausstellung und die des  Bildhauers Eckehard Lowisch (Kunststation Vohwinkel) in Verbindung mit den Musik-Kompositionen von Katharina Dustmann bis zum 1. Juni 2019 zu verlängern."

Christian von Grumbkow hat sich mit seinen Bildern und Ausstellungen Europa weit einen Namen geschaffen. Als Mitbegründer, Gitarrist, Komponist und Texter der Art-Rock-Gruppe "Hoelderlin" (Hölderlins Traum - Clowns & Clouds) kann er zudem auf eine erfolgreiche Karriere als Musiker zurückblicken.

Gleichzeitig präsentiert das ATELIERHAUS weiterhin als Ergänzung zur eigenen Sammlung im Vok Dams Skulpturen-Garten bis zum Sommer 2019 Großplastiken des Wuppertaler Bildhauers und Malers Hans-Jürgen Hiby.

Die Finissage der Ausstellung "Kreative Transformation" findet jetzt am Samstag (01.06.) in der Zeit von 11:00 bis 13:00 Uhr statt.

Besichtigung der Ausstellung montags, mittwochs und donnerstags - und/oder nach telefonischer oder schriftlicher Vereinbarung: Telefon: 0202 9467 66 60 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - www.vokdamsatelierhaus.de 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!