Ein Archiv-Foto des Workshops "Klamotten selbst gestaltet" Ein Archiv-Foto des Workshops "Klamotten selbst gestaltet" Foto: Daniela Raimund

Kulturrucksack: Noch sind Plätze frei

Ferienzeit ist Kulturrucksack-Zeit! Auch 2019 bieten die Kulturrucksack-Workshops in der ersten Herbstferienwoche kreative und spannende Momente für junge Wuppertaler*innen zwischen 10 und 14 Jahren.

Wuppertal, 06.09.2019 - Damit an den Workshops viele Kinder und Jugendliche teilnehmen können, kostet lediglich das Mittagessen 25 Euro, beziehungsweise ermäßigt 12,50 EUR die Woche.

Anmelden können sich Nachwuchskünstler*innen bis 10. Oktober unter www.wuppertal-live.de oder bei vielen Vorverkaufsstellen.

Bereits jetzt ist der seit Jahren sehr beliebte Workshop "Klamotten selbst gestalten" ausgebucht.

Für die beiden anderen Workshops sind noch einige Plätze frei: Bei "Smatphone Music" wird das Smartphone zum Instrument und Sampler mit denen Graphic Novels vertont, Hits nachgespielt, Tracks aus dem Lieblingsspiel gebaut oder etwas ganz eigenes Neues komponiert werden kann. Der Kurs findet im Haus der Jugend statt.

Theater spielen für mehr Gerechtigkeit können die Teilnehmer*innen von "Theater: Geschieht uns Recht?!" in der börse. Fühlst du dich manchmal ungerecht behandelt? Siehst du Ungerechtigkeiten auf der Welt? Kannst du etwas daran ändern? Zu diesen Fragen werden Szenen erfunden und gespielt. Daraus entsteht eine szenische Collage, die bei der Abschlusspräsentation aufgeführt wird.

Denn am Freitag (18.10.) findet wieder die Kulturrucksack Abschlusspräsentation in der börse statt. Hier geben uns die Nachwuchskünstler*innen einen Einblick in ihre kreativen Welten, die sie in den Workshops unter Anleitung von Wuppertaler Künstler*innen geschaffen haben.

Der Kulturrucksack ist ein Förderprogramm des Landes NRW. In Wuppertal wird er vom Kulturbüro und dem Fachbereich Jugend & Freizeit gemeinsam mit der börse umgesetzt.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!