Maler James Rodgers kommt auf den Punkt

Der bekannte britische Maler James Rodgers gestaltet eine Wand der zweiten Ausstellungshalle der Skulpturenparks "Waldfrieden" als temporäres Kunstwerk.

Wuppertal, 09.07.2018 - Für den britischen Maler James Rogers ist der Punkt in seiner Perfektion und Einfachheit die ideale Form und die Basis einer Werkserie, die er bereits in den späten Sechzigerjahren begonnen hat.

Rogers sortiert seine Punktbilder methodisch. Sein stringent konzeptuelles Raster führt zu faszinierenden Ergebnissen: Die Bilder strahlen und leuchten, sie vermitteln Ruhe und Dynamik zugleich.

In Tony Cragg's Skulpturenpark "Waldfrieden" gestaltet er eine Wand der zweiten Ausstellungshalle als temporäres Kunstwerk, das vom 19. Juli bis 07. Oktober 2018 zu sehen sein wird.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!