Musical mit Trassenbiegung

Die Bergische Musikschule präsentiert ihr neues Musical. „Verflossen" feiert im Juni Premiere im Haus der Jugend. Gemeinsam mit Studierenden der Musikhochschule haben Jugendliche und junge Erwachsene des Musical-Ensembles ein Jahr lang an der Umsetzung eines eigenen Themas gearbeitet.

Unter der Leitung von Sarah Semke und Romina Leister haben sie eigene Ideen zum Thema „Mitbestimmung und Demokratie" gesammelt. Herausgekommen ist mit „Verflossen" eine Liebeserklärung an die Stadt Wuppertal und ihre Menschen. Das Stück mit eigens komponierter Musik von Robert Boden und Ulrich Wewelsiep dreht sich um die Stadt, um ihre Zukunft und darum, was alles geschehen kann, wenn man auf der Trasse im Tunnel falsch abbiegt. Kooperationspartner der Musikschule sind in die Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, das Kinder- und Jugendtheater Wuppertal und das Haus der Jugend Barmen.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!