Die Orgel in der  Alten luth. Kirche am Kolk Die Orgel in der Alten luth. Kirche am Kolk

Orgelkonzert erinnert an Kirchenbrand

Mit einer österlichen Orgelvesper am Samstag (04.05.) in der Alten luth. Kirche am Kolk erinnert Thorsten Pech musikalisch an den Kirchenbrand am Kolk vor 45 Jahren.

 

Wuppertal, 02.05.2019 - „Auferstanden aus Ruinen“ - das Wiedererstehen dieser barocken Kirche von 1750 war damals Anlass, mit Werken von Johann Sebastian Bach diesen Neuanfang zu starten.

Das schreckliche Ereignis in Notre-Dame, Paris erinnert zusätzlich noch einmal an das, was auch in Elberfeld passierte. Mit dem Werk „Cathedrales“ von Louis Vierne, einem der berühmtesten Komponisten und Organisten von Notre-Dame wird die Verbindung zu österlichem „Auferstehen“ gesetzt. Es erklingt außerdem Musik von Dandrieu, Rinck u.a.

Der Eintritt ist frei, eine Kollekte am Ausgang ist für den Erhalt von Kirche am Kolk und der dortigen Kirchenmusik bestimmt. Beginn: 17 Uhr

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!