Das Polizeipräsidium Wuppertal wird zum Theater Das Polizeipräsidium Wuppertal wird zum Theater Foto: Wuppertaler Bühnen

Schnappschuss #10 'Das kommt davon!'

SCHNAPPSCHUSS #10 »Das kommt davon!« - Das spontane, leichtfüßige Format des Schauspiels Wuppertal, nutzt am Freitag (16.11. - 19 Uhr) das Polizeipräsidium (Friedrich-Engels-Alee 228) als Kulisse.

Wuppertal, 09.11.2018 - Schnappschuss. Aus der Hüfte geschossen – scharf gestellt – schnell entwickelt: Das spontane, leichtfüßige Format des Schauspiels Wuppertal. Ob skurril, nüchtern oder klassisch – Schauspieler*innen des Ensembles belichten Texte und Szenen, improvisieren, arrangieren, performen, lesen, fokussieren und machen ihre Schnappschüsse 
in Kneipen und Kantinen, im Paternoster oder Park. Blende auf! »Knips«. Im Stile des ›film noir‹ performen Thomas Braus, Martin Petschan und Lena Vogt Pantomime, Slapstick, Archaisches, Gruseliges und Lehrreiches.

Der große Saal des Polizeipräsidiums in Barmen dient als Kulisse für Texte aus Grimms Märchen, der Bibel und der Gruselliteratur beim Schnappschuss #10. »Das kommt davon!« ist das Motto des Abends, so setzen sich die Geschichten mit den Folgen von Handlungen auseinander, die eigentlich gut gemeint waren, mit unerwarteten und erwarteten Bestrafungen. Die ‚Schwarze Pädagogik‘ winkt von Ferne herüber, die biblische Vergeltung donnert aus dem Hintergrund ...

SCHNAPPSCHUSS #10
»Das kommt davon!«
Freitag 16. November 2018 19 Uhr
Polizeipräsidium Wuppertal, Friedrich-Engels-Allee 228
Eintritt frei! Begrenzte Zuschauerzahl, Freikarten KulturKarte: 0202 563 7666
Ticket- und Abo-Hotline: 0202 563 7666 KulturKarte Wuppertal, Kirchplatz 1 Öffnungszeiten Mo.-Fr. 10-18 Uhr, Sa. 10-14 Uhr

 

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!