Eine Szene aus "Liebesfilm" Eine Szene aus "Liebesfilm" Foto: Grandfilm

"Talflimmern": Film-Highlights in Serie

"Talflimmern" - eine echte Erfolgsgeschichte. "Die dritte Woche des Wuppertaler Open-Air-Kinos Talflimmern startete mit einem restlos ausverkauften Abend um die Dokumentation "Anderswo. Allein in Afrika".

Wuppertal, 31.07.2019 - Der  Filmemacher Anselm Pahnke, der die Dokumentation "Anderswo. Allein in Afrika" produzierte hat, stand den Freilicht-Kinobesuchern höchstpersönlich Rede und Antwort. Auch alle weiteren Vorstellungen waren zur Zufriedenheit der Veranstalter Mark Tykwer und Marc Rieder  gut besucht.

Die Filme der kommenden Staffeln beginnen nun bereits um 21:30 Uhr. Den Anfang macht am Mittwoch (31.07.) die erfrischend respektlose und rasant inszenierte deutsche Komödie "Liebesfilm".

Am Donnerstag (01.08.) folgt das hochdekorierte Drama "Styx", in dem eine einsame Seglerin im Atlantik auf einen manövrierunfähigen Fischkutter mit afrikanischen Geflüchteten trifft.

"Gegen den Strom" am Freitag (02.08.) erzählt von einer scheinbar unauffälligen isländischen Chorleiterin, die sich radikal für den Naturschutz in ihrer Heimat einsetzt und dabei auch nicht davor zurückschreckt, Strommasten zu sabotieren.

Und der letzte Film der Woche (Samstag, 03.08) kommt schließlich aus Polen, spielt aber in ganz Europa: "Cold War - Der Breitengrad der Liebe" von Pawel Pawlikowski ("Ida") hüllt sich in bestechendes Schwarzweiß und entfaltet eine ergreifende Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des Kalten Krieges.

Weitere Infos, Trailer und Kartenvorverkauf unter www.talflimmern.de."

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!