Vivi Vassileva Vivi Vassileva Foto: Adriana Yankulova

Trommelwirbel mit Percussionisten Vivi Vassileva

Vivi Vassileva, preisgekrönte Percussionistin, ist im 9. Sinfoniekonzert Solistin des Sinfonieorchesters Wuppertal (19. + 20.05.) in der Historischen Stadthalle Wuppertal.

Wuppertal, 09.05.2019 - Die erfolgreiche Musikerin bringt ein ihr gewidmetes Schlagzeugkonzert des spanischen Komponisten Oriol Cruixent zur Uraufführung.

Im vergangenen Jahr hielt es das Wuppertaler Publikum im Großen Saal der Historischen Stadthalle Wuppertal nicht mehr auf den Plätzen. Die Ausnahme-Percussionistin Vivi Vassileva zog mit ihrem leidenschaftlichen Spiel die Konzertbesucher*innen in ihren Bann. Tosender Applaus war der Lohn ihrer fulminanten Darbietung. Im Anschluss an ihr damaliges Wuppertaler Debüt stand fest: Vivi Vassileva muss wiederkommen.

Am Sonntag (19.05.) um 11 Uhr und am Montag (20.05.) um 20 Uhr ist es so weit. Vivi Vassileva kommt mit ›Oraculum‹, einem ihr gewidmeten Schlagzeugkonzert des spanischen Komponisten Oriol Cruixent, zurück nach Wuppertal. Dieses Werk wird sie gemeinsam mit dem Sinfonieorchester Wuppertal unter Leitung von Generalmusikdirektorin Julia Jones zur Uraufführung bringen.

Die 1994 geborene Vivi Vassileva ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Sie ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe, unter anderem wurde sie mit dem Sonderpreis des ARD-Musikwettbewerbs 2014 ausgezeichnet. Solokonzerte und Rezitale führen sie international zu namenhaften Festivals, bedeutenden Orchestern und in große Konzertsäle.

Als Kind begegnete Vivi Vassileva am Strand in Bulgarien einer Gruppe Trommler, deren Leidenschaft für ausgelassene Rhythmen den Funken überspringen ließ. Seitdem ist für Vivi Vassileva klar: Das Schlagzeug ist ihr Leben. Und diese Begeisterung überträgt sich in ihren Konzerten auf das Publikum. Vivi Vassilevas temperamentvolles Spiel entfacht ein wahres rhythmisches Feuerwerk.

Neben der Uraufführung des Schlagzeugkonzerts stehen Carl Maria von Webers Ouvertüre zur ›Oberon‹ sowie Paul Hindemiths ›Sinfonische Metamorphosen nach Themen von Carl Maria von Weber‹ auf dem Programm des 9. Sinfoniekonzerts.

Tickets sind bei der KulturKarte erhältlich:

Kirchplatz 1 - 0202 563 7666 - www.kulturkarte-wuppertal.de

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!