Der Live Marketing-Experte & Wuppertal Botschafter Vok Dams Der Live Marketing-Experte & Wuppertal Botschafter Vok Dams Foto: Vok Dams ATELIERHAUS

Wuppertal Botschafter: Ideen für WUPPERTAL

Die Wuppertal Botschafter, allesamt erfolgreiche, gestandene Persönlichkeiten, die sich voll und ganz mit der Stadt identifizieren, in der sie leben, entwickeln Ideen für WUPPERTAL.

Wuppertal, 06.11.2019 - „Als Wuppertal Botschafter befinden wir uns ja in einen ständigen Prozess darüber nachzudenken, wie wir die Stadt – unsere Stadt WUPPERTAL – unterstützen können, sich besser darzustellen und sich aktiver und positiver nach innen und außen zu verkaufen“, so Wuppertal Botschafter Vok Dams, der sich mit seiner „Denkfabrik“ ATELIERHAUS als „Keimzelle und Impulsgeber für kreative und strategische Kommunikationsarbeit“ versteht.

So ist es kein Wunder, dass er sich derzeit mit zwei besonders aktuellen Themen beschäftigt, die eng miteinander verbunden sind: Das Thema Stadt-Marketing auf der einen Seite, die Feiern zum 200. Geburtstag des Wuppertalers Friedrich Engels im Jahre 2020 auf der anderen Seite.

So verbindet er eine Veranstaltung in der Historischen Stadthalle Wuppertal zum Thema „Marketing für Regionen: Was eine Stadt von starken Marken lernen kann“ mit dem geplanten Programm „ENGELS 2020“ und folgert „hier kann noch nachgebessert werden“.

Ein Marketing-Konzept für die Stadt, so die Professoren Dr. Tobias Langner und Dr. Dirk Temme von der Schumpeter School of Business and Economics, Bergische Universität Wuppertal, könnte in sieben Stufen eingeteilt werden und müsse bestimmte Punkte berücksichtigen, um zum Erfolg zu führen.

Dazu gehöre sowohl die Einbindung der Wuppertaler in das Konzept, als auch sogenannte Faszinationspunkte wie die Schwebebahn oder auch überregional bedeutsame Veranstaltungen wie Kultur-Festivals oder internationale Kongresse.

Hier sieht Wuppertal Botschafter Vok Dams einen starken Ansatz 
für das (Engels-) Jahr 2020: „Während die Einbindung der Wuppertaler in das geplante Programm mit über 100 Veranstaltungen bestens berücksichtigt ist, fehlen die „Faszinationspunkte“, die weltweit einmalige Schwebebahn und die Historische Stadthalle ebenso, wie eine überregional bedeutsame Veranstaltung, die alle ENGELS-Aktivitäten zusammenfasst, überregional Interesse weckt und auf die Stadt-Marke WUPPERTAL einzahlt.“

„Hier könnte noch nachgebessert werden“, 
so Vok Dams, der gleichzeitig einen weiteren Vorschlag zur Stadtmarke WUPPERTAL macht:

WUPPERTAL – 
die (einzige) Universitätsstadt mit der Schwebebahn.

 

http://vokdamsatelierhaus.de/200-jahre-friedrich-engels/

 

http://vokdamsatelierhaus.de/stadt-marketing-mahlzeitmittagspause-mit-mehrwert/

 

Das sind die Wuppertal Botschafter

Anke Düsterloh (Gesellschafter-Geschäftsführerin der WTG Wirtschaftstreuhand Dr. Grüber GmbH & Co KG)

Prof. Dr. Helga Rübsamen-Schaeff (Beiratsvorsitzende bei AiCuris) 

Dr. Josef Beutelmann (Aufsichtsratsvorsitzender Barmenia Versicherungen) 

Bernd Bigge (Geschäftsführender Gesellschafter HAKO Automotive)

Markus von Blomberg (Unternehmer & Geschäftsführer der Mello GmbH)

Vok Dams (Gründer der Live-Marketing-Agentur VOK DAMS und Betreiber des Vok Dams ATELIERHAUSES),

Prof. Dr. Dr. Lambert T. Koch (Rektor der Bergischen Universität)

Andreas Martin (Ärztlicher Geschäftsführer von radprax)

Thomas Riedel (Geschäftsführender Gesellschafter von Riedel Communications)

 

 

 

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!