Der Fastenmonat beginnt

Heute, am 18. Juni 2015, beginnt für gläubige Muslime weltweit der Fastenmonat Ramadan. Vier Wochen lang verzichten gesunde Erwachsene tagsüber unter anderem auf Essen und Trinken.

Auch für die rund 28.000 Muslime in Wuppertal gehört der Ramadan zu Tradition. Von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang sollen sie auf Nahrung, Getränke, Rauchen und Geschlechtsverkehr verzichten. Schwangere, stillende Mütter, Reisende und Kranke sind davon ausgenommen. Traditionell wird das Fasten nach dem Sonnenuntergang gebrochen. Der Fastenmonat findet 10 Tage früher als im vergangenen Jahr statt, da sich die muslimische Jahresrechnung nach einem Mondkalender richtet. Ein Jahr darin hat, anders als im Sonnenjahr, 354-355 Tage. Des In der Fastenzeit sollen die Gläubigen sich in Selbstdisziplin üben, ihre Geduld und Ausdauer mehren und lernen, eigene Bedürfnisse besser zu kontrollieren. Das Ende des Ramadans wird mit „Id al-Fitr“, dem Zuckerfest begangen. Kinder werden beschenkt und zahlreiche Speisen, darunter viele Süßigkeiten, zubereitet und gegessen.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!