Die 50 neuen Auszubildenden der WSW/AWG Die 50 neuen Auszubildenden der WSW/AWG Foto: WSW

Fünfzig neue Azubis bei WSW und AWG

Im WSW-Konzern haben 50 junge Menschen mit ihrer Ausbildung begonnen, fünf davon lernen bei der AWG.

Wuppertal, 17.09.2019 - Die jungen Frauen und Männer werden in den Bereichen Abwassertechnik, Wasserversorgungstechnik, Fahrzeuglackierer, Kfz-Mechatronik, Karosserie- und Fahrzeugbaumechanik, Fachinformatik, IT-Systemelektronik, Elektronik/Betriebstechnik, Industriemechanik, Vermessungstechnik, Fahrbetrieb, Büromanagement sowie als Industriekaufleute ausgebildet.

Zum Ausbildungsspektrum der WSW gehören in diesem Jahrgang außerdem das Hotelfach und Gastgewerbe sowie medizinische Fachangestellte. Mit acht Azubis ist der Ausbildungsberuf Elektroniker/-in für Betriebstechnik am stärksten vertreten. Jeweils sechs Azubis lernen die Berufe Kfz-Mechatroniker/-in, Industriemechaniker/-in sowie Fachkraft im Fahrbetrieb.

Schulabgänger, die sich für eine Ausbildung bei den WSW interessieren, können sich beim „Tag der Ausbildung“ am Samstag (16.11.) von 11 bis 16 Uhr, auf dem WSW-Betriebsgelände Schützenstraße, ausführlich über die verschiedenen Angebote informieren.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!