Freibad Mirke feiert Pooleröffnung und Geburtstag Foto: Freibad Mirke

Freibad Mirke feiert Pooleröffnung und Geburtstag

Beats und Baden - das Freibad Mirke feiert Pooleröffnung und 164. Geburtstag. Am Samstag, 13. Juni eröffnet das Becken im Becken, gefeiert wird mit lokalen DJs und Livemusik.

Pünktlich zum 164. Geburtstag des Freibad Mirke eröffnet auch der Badebetrieb des ‚Beckens im Becken'. Los geht es am Samstag, 13. Juni um 14 Uhr. Bis abends kann im Freibad geplanscht werden, lokale DJ's sorgen für Strand und Sommer Flair. Nebenher wird gegrillt und es steht Kaffee und Kuchen bereit.

Das Freibad Mirke zählt zu Deutschlands ältesten Beckenbädern und ist Schauplatz diverser Kunst-und Kultur-Veranstaltungen.
Da das eigentlich Becken des Freibads nicht mehr genutzt werden darf, hat der Verein Pro Mirke im Laufe dieses Jahres, hauptsächlich selbst finanziert und gebaut, ein Becken im Becken errichtet.
Das Becken basiert auf einer Grundkonstruktion aus IBC-Tanks und bietet Abkühlung bei 80 Quadratmeter Fläche und 1 Meter Wassertiefe.
Unterstützt und gefördert wurde dieser einzigartige Bau von der Bezirksvertretung Uellendahl-Katernberg, der Stadtsparkasse Wuppertal, den Wuppertaler Stadtwerken und der Montag Stiftung.
Ab sofort heißt das Becken im Becken jedes Wochenende von 14 bis 19 Uhr alle Wasserfreunde willkommen.
Für die Zukunft plant der Verein das Freibad zu Wuppertals erstem klima- und umweltfreundlichen Naturbad mit biologischer Wasseraufbereitung umzubauen.
Doch bis dahin heißt es: Beats und Baden bei der Feier zum 164. Geburtstag des Mirker Freibads.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!