Führung am Kalktrichterofen Eskesberg

Die Stadt Wuppertal bietet am Sonntag, 2. August, eine kostenlose Führung am Kalktrichterofen Eskesberg an.

Im Fokus der Führung stehen die ausgeklügelten, technischen Methoden und die harten Arbeitsbedingungen. Der 1942 stillgelegte Kalktrichterofen wurde lange Zeit als Luftschutzbunker, in den 50er und 60er Jahren sogar als Müllkippe genutzt. Mittlerweile ist der Ofen in die Obhut des Fuhlrott-Museums übergeben worden und die gesamte Kalksteingrube am Eskesberg wurde renaturiert.

Die Führung beginnt um 11 Uhr und dauert etwa eine Stunde. Der Kalktrichterofen ist über die Haltestellen Düsseldorfer Straße und Eskesberg zu erreichen. Autofahrer können über die A46, Abfahrt Wuppertal-Varresbeck, Anschlußstelle 32, zu dem Kalktrichterofen Eskenberg gelangen. 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!