Simone Sombecki (l.), Moderatorin von "Tiere suchen ein Zuhause" und Anke Süper. Das kleine Foto zeigt Bonnie & Sugar Simone Sombecki (l.), Moderatorin von "Tiere suchen ein Zuhause" und Anke Süper. Das kleine Foto zeigt Bonnie & Sugar Foto: Sabine Faust

'Pechpfoten' suchen im WDR ein neues Zuhause

Der Wuppertaler Tierschutzverein Pechpfoten e.V. ist am 27.10. (18:15 Uhr) mit einigen Schützlingen zu Gast in der beliebten WDR-Sendung bei "Tiere suchen ein Zuhause". Jack-Russel Bonnie und und auch Katzen-Dame Emma suchen (u.a.) ein neues Zuhause.

Wuppertal, 16.10.2019 - In der WDR-Fernsehsendung “Tiere suchen ein Zuhause” werden sonntags abends vor allem Hunde und Katzen vorgestellt, die eine neue Familie suchen. 

“Die Sendung ist immer eine tolle Chance für unsere Pechpfoten” so Anke Süper, Vorsitzende von Pechpfoten e.V.. “Wir erreichen sehr viele Zuschauer durch den Auftritt und die Menschen bekommen natürlich einen viel besseren Eindruck von den Tieren, als es über unsere Internetseite und Social Media möglich ist.”

Der Verein kümmert sich um in Not geratene Tiere vor der eigenen Haustür. “Oft stecken traurige menschliche Schicksale dahinter, wenn sich Menschen von ihren Haustieren trennen müssen”, weiß Anke Süper. “Und nicht selten ist schnelle Hilfe gefragt, damit es Mensch und Tier wieder besser geht.”

Das Vorurteil, dass im Tierschutz vor allem schwierige Tiere auf neue Besitzer warten, werden die tierischen Hauptdarsteller aus Wuppertal in der WDR-Sendung am 27.10. ganz sicher widerlegen. Anke Süper: “Da haben wir den fröhlichen Sugar dabei, ein Puggle (Mix aus Mops und Beagle), der richtig gute Laune mitbringt und in eine bunte, aktive Familie genauso passt, wie zu jungen, sportlichen Menschen."

Mit dabei ist auch der reinrassige Rauhhaar-Jack-Russel Bonnie. Er möchte noch viel erleben, geht gerne schwimmen und tauchen. Der liebe Kerl beherrscht das Hütchenspiel und so manch anderes Kunststück.

Das unzertrennliche Pekinesen-Paar Jacky & Louis versteht sich blenden und will auf jeden Fall zusammen bleiben. Jacky & Louis sind verschmust, fahren gerne Auto und lieben Urlaube im Wohnmobil.

Und auch Samtpfote Emma ist eine unkomplizierte, aufgeschlossene und menschenbezogene Katze. Sie versteht sich auch mit Hunden und freut sich auf ein neues Zuhause - möglichst mit Freigang.

Interessenten können die Tiere natürlich persönlich kennenlernen. Anfragen telefonisch an den Verein Pechpfoten e.V. unter Tel. 0202/74717177 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

www.pechpfoten.de 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!