Pilotprojekt: Erster Mieter in Wuppertals Feuerwehr-WG Foto: Fotolia, eyetronic

Pilotprojekt: Erster Mieter in Wuppertals Feuerwehr-WG

Wuppertals erste Feuerwehr-WG in Ronsdorf sucht noch neue, junge Mitbewohner. Die WG soll Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr besser an ihren Löschzug anbinden.

In der neuen Feuerwehr-WG an der Remscheider Straße soll nicht nur gemeinsam gelöscht, sondern auch gemeinsam gekocht werden. Die WG befindet sich in direkter Nachbarschaft des Löschzuges, in einem kernsanierten Altbau. Vier WG-Zimmer stehen interessierten jungen Feuerwehrleuten zur Verfügung. Die WG ist nicht nur für Studenten gedacht, sonder auf für junge Feuerwehr-Angehörige.

„Durch die Nähe bedeutet das beim Ausrücken einen Zeitgewinn von zwei bis drei Minuten“, betont Ulrich Zander, Leiter der Feuerwehr Wuppertal. Bei einem Brand kann das bereits von entscheidender Bedeutung sein.

Die Akteure hoffen, dass die WG bis zu Beginn des Wintersemester 2015/16 vollständig belegt ist. Einen ersten Mieter gibt es schon: den Studenten Max Neubert. Nun wartet er darauf, die große Wohnung bald nicht mehr allein zu bewohnen.

Seit der Gründung der Bergischen Universität 1972 unterstützen hauptsächlich Studierende der Sicherheitstechnik die Freiwillige Feuerwehr Wuppertal. 

 

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!