Wolfgang von Hagen intim Alter von 83 Jahren verstorben Wolfgang von Hagen intim Alter von 83 Jahren verstorben Foto: Culinaria Gastronomiebetriebsgesellschaft mbH

Wolfgang vom Hagen im Alter von 83 Jahren gestorben

Wolfgang vom Hagen, Gründer der Culinaria Gastronomiebetriebsgesellschaft mbH, ist im Alter von 83 Jahren nach schwerer Krankheit zu Hause im Kreise seiner Familie in Wuppertal verstorben.

Wuppertal, 06.08.2019 - Mit seinem Ableben verliert die Hotellerie- und Gastronomiebranche einen Pionier seiner Zeit. Vom Kochlehrling zum Management-Experten. Der am 24. Juli 1936 geborene Wuppertaler Wolfgang von Hagen ließ Visionen Wirklichkeit werden. Seine Lebensphilosophie: Respektvoller Umgang, Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Achtung vor dem anderen, wurde zur gelebten Unternehmensphilosophie und ist heute aktueller als je zuvor. Diese Philosophie Wolfgang von Hagens wird weiterleben.

1963 trat der gelernte Koch und Hotelkaufmann im Luxushotel „Hessischer Hof“ in Frankfurt seine erste Direktionsstelle an. Zuvor hatte er in verschiedenen Funktionen in internationalen Luxushotels wie dem Richemond in Genf, dem Crillon in Paris und dem Savoy in London gearbeitet. Zu seiner Ausbildung zählte ein Studium an den Fachschulen in Zürich und Lausanne, die er beide mit Prädikat abschloss wie auch seine Managementausbildung an der American-Management-Association in New York.

1975 wurde Wolfgang von Hagen Generaldirektor von Mövenpick Deutschland und Mitglied der Konzernleitung. Nach zwei Jahren als Direktionspräsident (CEO) von Mövenpick verliess er 1994 das Unternehmen und gründete die Wolfgang vom Hagen Management Consulting GmbH. Gleichzeitig übernahm er die Mehrheit an der ältesten Hotel-Aktiengesellschaft: der Krefelder Hotel AG mit dem Parkhotel Krefelder Hof.

1995 gründete Wolfgang von Hagen die Culinaria Gastronomiebetriebsgesellschaft mbH, die seither Catering, Gastronomie und Eventservice auf hohem Niveau bietet.

Zum Portfolio der Culinaria gehören die Historische Stadthalle mit dem Rossini, das Opernhaus mitsamt Brasserie, das SchlossGut im Schloss Lüntenbeck, das Okavango im Grünen Zoo von Wuppertal, das Casino in der Sparkasse Wuppertal wie auch das jüngste Projekt - Biologisch Catering für Schulen-und Kitas.

2000 spezialisierte sich die Wolfgang vom Hagen Management Consulting GmbH auf die Beratung und Übernahme des Managements von Hotels und gastronomischen Betrieben spezialisiert und betreibt derzeit erfolgreich das Markenhotel Holiday-Inn Düsseldorf Hafen.

2016 zog sich Wolfgang vom Hagen aus dem Tagesgeschäft zurück und übergab die Geschäftsführung der Wolfgang vom Hagen Management Consulting GmbH seiner Tochter Vivien Köhn.

Im Jahr 2017 stellte er außerdem für die Culinaria alle Weichen für die zukunftsträchtige Beteiligung der BROICHHOSPITALITYGROUP an der Culinaria.

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!