Strahlende Gesichter bei Scheckübergabe: (v.l.) Bettina Tyndale (Frauen helfen Frauen), OB Andreas Mucke, Barbara Dörning (Frauen helfen Frauen) und Stefan Mageney (WUPPERTAL HILFT!) Strahlende Gesichter bei Scheckübergabe: (v.l.) Bettina Tyndale (Frauen helfen Frauen), OB Andreas Mucke, Barbara Dörning (Frauen helfen Frauen) und Stefan Mageney (WUPPERTAL HILFT!) Foto: privat

'WUPPERTAL HILFT!' - OB Mucke übergab Scheck

Ein Riesen-Scheck fürs Frauenhaus! Stefan Mageney ("WUPPERTAL HILFT!") und OB Andreas Mucke, Schirmherr des Charity-Festial "WUPPERTAL HILFT!", haben dem Verein "Frauen helfen Frauen" einen Scheck über 25.000 € überreicht.

Wuppertal, 08.05.2019 - Die 25.000 € sind der Reinerlös des 11. "WUPPERTAL HILFT!"-Charity-Festivals am 09. Februar in der Unihalle, das aus Anlass des 40jährigen Bestehens von "Frauen helfen Frauen" stattfand. Der Verein betreibt das Wuppertaler Frauenhaus und eine Beratungstelle für Opfer von häuslicher Gewalt. Barbara Dörning und Bettina Tyndale vom Verein "Frauen helfen Frauen" nahmen den Scheck sehr gerne entgegen. Mit dem Geld soll der Arbeitsplatz einer dringend benötigte Mitarbeiterin finanziert werden.

18 Acts unterschiedlichster Genres performten beim Benefiz-Festival ohne einen Cent Gage auf der Riesen-Bühne der Uni-Halle. Getreu dem Motto des Vereins "WUPPERTAL HILFT!" wollten sie einfach nur dabei mithelfen, Geld einzuspielen, für Frauen und Mütter, die dringend einen sicheren Zufluchtsort benötigen, um der Gewalt ihres Ehemannes oder Lebenspartners nicht mehr schutzlos ausgeliefert zu sein.

Über 1.300 Zuschauer in der Unihalle waren begeistert vom Super-Sound und der tollen Lightsshow. Das Equipment und die Manpower dafür hatte Michael Thöne, 2. Vorsitzender von "WUPPERTAL HILFT!", kostenlos zur Verfügung gestellt.

Als prominente Gäste beim Festival waren neben Oberbürgermeister Andreas Mucke mit dabei: Die Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Helge Lindh (SPD) und Manfred Todtenhausen (FDP), sowie Sozialdezernent Dr. Stefan Kühn und der Kabarettist Jürgen H. Scheugenpflug.

Stefan Mageney, 1. Vorsitzender von "WUPPERTAL HILFT!", schwärmte nach dem Festival: "Ich habe noch nie erlebt, dass bei einem so großen Event wie WUPPERTAL HILFT! alles so reibungslos und cool über die Bühne ging. Diese Atmosphäre war schon im Vorfeld bei unseren Planungs-Meetings zu spüren. Unsere Vereinsmitglieder, die Vertreterinnen des Frauenhauses sowie alle Helferinnen und Helfer haben super harmoniert."

384.000 € hat "WUPPERTAL HILFT" in den bislang 11 Festivals für den guten Zweck eingespielt. 2020 wollen Stefan Mageney, Michael Thöne, Anja Käppner-Herzog, Dr. Imke Dinsing  & Co. das Dutzend voll machen. Dann soll das 12. Benefiz-Festival in der Unihalle über die Bühne gehen. Wir halten Sie auf dem Laufenden. www.wuppertal-hilft.de - www.frauenhaus-wuppertal.de (pp)

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!