Mariella Ahrens auf der Bühne mit Martin Semmelrogge (l.) und Marko Pustisek Mariella Ahrens auf der Bühne mit Martin Semmelrogge (l.) und Marko Pustisek Foto: Theater im Rathaus Essen

Mariella Ahrens fühlt sich auf der Bühne zuhause

Ob in Rosamunde Pilcher-Filmen, in der ARD-Primetime-Serie "Ein Fall von Liebe" oder als Moderatorin von Galas - Schauspielerin Mariella Ahrens macht überall eine gute Figur. Auch auf der Bühne.

Wuppertal, 09.11.2019 - Ihr Talent als Theater-Schauspielerin bewies Mariella Ahrens eindrucksvoll als Hauptdarstellerin in dem Klassiker "Mirandolina", das zeigt sie auch jetzt wieder in der Komödie "Abschiedsdinner". Mit dem Stück steht sie bis zum 24.11. im Theater im Rathaus  Essen auf der Bühne. Anschließend schmückt es den Spielplan des "Theaters an der Kö" in Düsseldorf. Regie führt übrigens der Kabarettist Jochen Busse, u.a. bekannt aus der berühmten von Rudi Carrell produzierten satirischen Wochen-Show "7 Tage,7 Köpfe".

Im "Abschiedsdinner" spielt Mariella die kesse Clote, die sich mit ihrem Partner Pierre (Marko Pustisek) entschliesst, den alten Freund Antoine, gespielt von Paradiesvogel Martin Semmelrogge, mit einem Abschiedsdinner für immer aus ihrem Leben zu verabschieden. Aber Antoine, dem Martin Semmelrogge seine nölige Stimme und seine unnachahmige Mimik leiht, lässt sich nicht so einfach aufs Abstellgleis schieben - zum Vergnügens des Theaterpublikums.

"Das Stück und meine Rolle bereiten mir einen Riesenspass. Es ist einfach nur toll, mit Marko und Martin zu spielen. Ich habe mich ja ganz bewusst dazu entschlossen, verstärkt 'Back To The Roots" zu gehen und wieder mehr Theater zu spielen, was ich ja von der Pike auf gelernt habe", erklärt Mariella Ahrens.

Sie ist gut im Geschäft, auch wenn es immer schwieriger wird, für Film- oder Fernseh-Rollen gecastet zu werden. Da hilft es der 50jährigen auch wenig, dass sie sehr attraktiv ist und viel jünger aussieht, als es ihr Paß schwarz auf weiß dokumentiert. Stichwort Jugendwahn im Showgeschäft!

Die Berlinerin: "Es gibt weniger Rollenangebote, weil einige private Sender weggefallen sind, die eigene Serien produziert haben. Jetzt kommen zwar Netflix und Amazon prime dazu. Aber da werden in erster Linie Kolleginnen und Kollegen besetzt, die zwischen 25 und 35 Jahre alt sind. Da ist es für uns, die wie Mitte 40 plus sind, nicht einfach, Rollen zu bekommen. Aber solange man andere Jobs hat, ist das nicht so dramatisch."

Und die hat Mariella Ahrens zum Glück. Das nächste Theater-Engagement nach dem "Abschiedsdinner" ist auch schon in trockenen Tüchern. Sie steigt dann mit ihrem Berliner Kollegen Tobias Hermann (38) ins "Himmelbett".

Mariella hat ein wenig Respekt vor ihrer Rolle in dem Komödien-Klassiker: "Ich freue mich riesig darauf. Aber es stellt für mich eine neue Herausforderung dar. 'Das Hímmelbett' ist ein Zwei-Personen-Stück. Das bedeutet für mich, ich muss wesentlich mehr Text lernen als bisher."

Aber auch diese Hürde wird Mariella Ahrens meistern. Das Theaterspielen hat für Mariella Ahrens gebenüber Dreharbeiten fürt Film und Fernsehen einen großen Vorteil. Michael Raumann (46), ihr neuer Lebensgefährte, konnte sie so im Zuschauerraum sitzend moralisch unterstützen. Die Schauspielerin: "Michael war schon dreimal in der Vorstellung."

Und über seinen Applaus hat sie sich sicher am meisten gefreut. Der Kölner arbeitet in der IT-Branche - also weit weg von Scheinwerfern und Show-Business.

In den nächsten Tage kommen auch noch die Töchter Isabellla Maria (20) und Lucia (12) nach Essen, um ihre Mutter auf der Bühne zu erleben.

Ihre Vielseitigkeit ist ein Pfund, mit dem Mariella Ahrens wuchern kann. Immer wieder wird sie als Moderatorin für Galas und Präsentationen gebucht. Auch bei der großen Eröffnungs-Event der STADTZEITUNG führte sie professionell und charmant durchs Programm.

Mag der Terminkalender noch so voll sein. Für die Seniorinnen und Senioren ihres Vereins "Lebensherbst e.V." nimmt sich Mariella Ahrens immer genügend Zeit: "Wir starten demnächst ein neues Senioren-Projekt in Solingen. Und dann freue ich mich auf die Weihnachtsfeier und auf unser 15jähriges Jubiläum im nächsten Jahr."

Also, eines ist sicher: Langweile kommt im Leben von Mariella Ahrens ganz bestimmt nicht auf...

Text: Peter Pionke

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!