Die bekannte TV-Journalistin Christine Westermann Die bekannte TV-Journalistin Christine Westermann Foto: WDR

Christine Westermann liest in der Uni-Bibliothek

Die WDR-Journalistin und Moderatorin Christine Westermann (u.a. "Zimmer frei!") liest am 08.11. (19.30 Uhr) in der Universitätsbibliothek aus ihrem Buch über "Abschiede".

Wuppertal, 25.10.2018 - Es geht um Abschiede und den ganz persönlichen Umgang damit: Christine Westermann (69) liest aus ihrem Buch „Manchmal ist es federleicht – Von kleinen und großen Abschieden“. Einlass zur kostenfreien Veranstaltung ist ab 19 Uhr solange Sitzplätze vorhanden sind. Die Lesung startet um 19.30 Uhr.

Angst vor dem Abschiednehmen? Für viele Menschen gilt genau das. Lange Zeit auch für Christine Westermann. Mittlerweile gelingt der Radio- und Fernsehjournalistin, die einem breiten Publikum besonders bekannt aus der Sendung „Zimmer frei!“ an der Seite von Götz Alsmann ist, ein offener, zugewandter Blick auf das Thema.

Anekdotenreich, ernst und selbstironisch erzählt die gebürtige Erfurterin von Erfahrungen und Situationen, die ihre Wahrnehmung geschult und auf einen neuen Weg gebracht haben – von der totalen Verdrängung bis zu neuem Mut, Veränderungen anzunehmen. Mit ihrem Buch im Gepäck teilt sie die Geschichten von kleinen und großen Abschieden am 8. November auf Einladung der Universitätsbibliothek auch mit dem Wuppertaler Publikum.

Termin: Lesung (08.11.) Einlass ab 19 Uhr, Beginn 19.30 Uhr; Ort: Eingangsebene Universitätsbibliothek (BZ), Gaußstraße 20.

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!