Heidemann erzielt das 2:0 für den WSV Heidemann erzielt das 2:0 für den WSV Foto: Jochen Classen

WSV - KFC Uerdingen

 

 Wuppertaler SV - KFC Uerdingen 0:1 (0:0)

Und damit verabschiede ich mich, schönes Wochenende.

Der Abpfiff des Schiedsrichters war eine Art Erlösung. Wuppertal hat heute ganz schwach gespielt, auch der Tabellenführer aus Krefeld hat sich nicht mit Ruhm beckleckert. Da muss mehr kommen, wenn man oben mitspielen will.

90.Minute: Der Schiri pffeift ab.

90.Minute: Natürlich ist das Spiel frustierend auf beiden Seiten. Wieder Gerangel an der Seitenlinie. Das Spiel hat mit Fussball wirklich nichts zu tun.

90.Minute: Ballverlust Manno im Mittelfeld. Konter Uerdingen vier gegen zwei. Rüter macht es zu eigensinnig un schießt den Ball über den Querbalken.

89.Minute: Erneut ein Uerdinger auf dem Boden. Den WSV Spielern gefällt das natürlich nicht und es kommt zu einer kleinen Schubserei.

88.Minute: Aber das ist typisch Uerdingen. Drei der letzten vier Partien wurden mit 1:0 gewonnen.

87.Minute: Vollmerhausen hat Steinmetz für Grebe gebracht.

87.Minute: Die WSV-Fans verlassen das Stadion jetzt in Strömen.

87.Minute: Mroß scheint sich bei dem Eckball verletzt zu haben.

86.Minute: Tor Uerdingen.

Ecke Uerdingen. Mroß springt am Ball vorbei, Erb köpft den Ball ins Tor.

84.Minute: ...die landet auf einem Wuppertaler Kopf und wird geklärt.

83.Minute: Nochmal eine Ecke für Uerdingen...

81.Minute: Die ersten Fans verlassen das Stadion am Zoo, bei diesem Spiel kann man das Niemandem übel nehmen.

80.Minute: Und wieder liegt ein Uerdinger auf dem Boden...

78.Minute: Man kriegt so den Eindruck, dass beide Mannschaften auf Unentschieden spielen. Kaum drang nach vorne oder Entschlossenheit auf beiden Seiten.

77.Minute: Reichwein meldet sich zu Wort. Der Stürmer köpft eine Flanke gut zwei Meter am Kasten vorbei. 

75.Minute: Und Vollmerhausen wechselt: Leikauf kommt, Pytlik geht.

74.Minute: Vielleicht muss Vollmerhausen auch mal einen Impuls von außen setzen.

72.Minute:  ...Manno köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

70.Minute: Dusel im Wuppertaler Strafraum! Der WSV kriegt das Spielgerät nicht geklärt, Uerdinger Spieler gehen zu Boden, die Uerdinger Fans fordern Elfmeter, letztlich kann der WSV zur Ecke klären...

69.Minute: 4322 Zuschauer sehen eine, bislang, nicht wirklich gute Partie. 

67.Minute: Kefkir will den Ball wegschlagen, trifft aber nur Mandt. Gelb für den Uerdinger.

66.Minute: Krempicki geht vom Platz, der Ex-Wuppertaler Holldack kommt auf den Rasen.

65.Minute: Sind wir hier beim Eckfahnenzielschießen? Mandt nimmt eine Ablage von Kramer per Volley, die Kugel fliegt aber Richtung Eckfahne.

63.Minute: Der Freistoß von Mandt segelt an allen vorbei.

62.Minute: Schorch zieht Kramer zu Boden, Freistoß WSV in der Nähe der Uerdinger Eckfahne. 

60.Minute: Öztürk ist jetzt zurück auf dem Spielfeld. 

58.Minute: Wieder muss ein Uerdinger auf dem Platz behandelt werden. Öztürk ist nach einem Zweikampf am Boden geblieben.

56.Minute: Und das nächste Foul, diesmal foult Öztürk Manno. Der folgende Freistoß bringt nichts ein.

54.Minute: Mandt holt sich nach Foul an Öztürk die gelbe Karte ab.

52.Minute: Die zweite Hälfe macht da weiter, wo die erste aufgehört hat. Viele Fehlpässe und Mittelfeldgeplänkel.

50.Minute: Manno schickt Kramer durch eine Lücke. Der Stürmer stand allerdings im Abseits.

49.Minute: Die Ecke landet auf dem Kopf eines Krefelders, Mroß hat dessen Kopfballverlängerung.

48.Minute: Der Freistoß fürht zu einer Ecke für die Uerdinger. 

47.Minute: Pytlik will den Ball ins Aus laufen lassen, ein Uerdinger kommt noch an den Ball. Pytlik grätscht ihn daraufhin nahe der Wuppertaler Eckfahne um, Gelb.

46.Minute: Uerdingen stößt an. 

Die Uerdinger kommen zurück auf den Rasen, jetzt auch der WSV.

Die Halbzeitanalyse: Das Spiel ist natürlich von der schweren Verletzung des Uerdingers Christian Müller überschattet, an dieser Stelle nochmal gute Besserung. Auf dem Rasen geht nicht viel. Eine klare Torchance war noch nicht zu verzeichnen. Die Wuppertaler machen sich doch zahlreiche Fehlpässe und Ballverluste das Leben schwer. Uerdingen steht hinten sicher, vorne geht aber auch nicht viel.

45.Minute: Die Situation im Wuppertaler Strafraum war eigentlich schon klar. Grebe will den Ball dann rausköpfen das misslingt ihm und er köpft stattdessen zu Reichwein, der aus 8 Metern nicht an Mroß vorbei kommt.

45.Minute: Pytlik grätscht Öztürk an der Seitenlinie um, das war nicht unebdingt nötig. 

45.Minute: Aufgrund der langen Verletzungsunterbrechung wird jetzt noch einiges an Nachspielzeit draufgelegt.

45.Minute: Pino Tellez kriegt von einem Mitspieler den Ball in das Gesicht geschoßen und bleibt liegen... es geht aber weiter für den Mittelfeldspieler. 

45.Minute: Öztürk lässt gegen Kramer das Bein stehen, Freistoß WSV.

45.Minute: Schiedsrichter Kevin Domnick greift jetzt durch. Rüter holt Heidemann von den Füßen und sieht ebenfalls den gelben Karton.

44.Minute: Manno und Bitroff geraten aneinander, weil Bitroff Manno von den Beinen geholt hat. Der Uerdinger sieht die gelbe Karte.

42.Minute: Öztürk holt 35 Meter vor dem Kasten von Mroß einen Freistoß raus.

40.Minute: Rüter holt gegen Heidemann eine Ecke für Uerdingen raus.

38.Minute: Nach der Ecke bleibt erneut ein Uerdinger auf dem Platz liegen... Nach ein paar Sekunden rappelt sich Erb aber wieder auf. 

36.Minute: Nach einer geblockten Flanke kriegt der WSV eine Ecke. 

34.Minute: Auf dem Platz passiert momentan nicht viel - außer Fehlpässen und Zweikämpfen im Mittelfeld. 

32.Minute: Und auch der KFC mit dem ersten Abschluss. Reichwein holt eine Flanke runter und zieht aus 18 Metern ab. Die Pille landet in den Armen von Mroß.

30.Minute: Schmetz mit einer schönen Grätsche, klärt vor Rüter zur Ecke. 

28.Minute: Die erste gute Torchance der Partie. Heidemann kommt über links, schaut hoch und findet mit seiner Flanke Wirtz. Der setzt zum Kopfball an, allerdings zwei Meter am Kasten vorbei.

26.Minute: Manno flankt aus dem Halbfeld, Vollath holt die Kugel runter.

26.Minute: Für Müller ist jetzt Rüter auf dem Platz.

25.Minute: Nach 12 Minuten Unterbrechung soll es jetzt weiter gehen, die Gedanken der Spieler sind wahrscheinlich jetzt nicht beim Fussball.

24.Minute .Müller wird jetzt aus dem Stadion geschoben... Gute Besserung! 

22.Minute: Müller wird jetzt auf eine Trage gehoben, ich kann Ihnen nicht sagen, was mit dem Uerdinger ist. 

20.Minute: Das Spiel ist immernoch unterbrochen, die Lage unklar... Mehrere Santäter stehen jetzt um den Uerdinger Christian Müller herum.

18.Minute: Jetzt befinden sich Sanitäter auf dem Feld...

16.Minute: Jetzt wird es hektisch im Stadion. Der Spieler liegt immernoch am Boden, ein Sanitäter wird verzweifelt gesucht.

14.Minute: Momentan gibt es eine Verletzungsunterbrechung, einer der beiden Uerdinger liegt nun seit mehreren Minuten am Boden.

12.Minute: Schmetz sieht die erste gelbe Karte der Partie. Der Innenverteidiger räumt gleich zwei Uerdinger im Mittelfeld ab, danach werden in einer kleinen Rudelbildung noch Nettigkeiten ausgetauscht.

10.Minute: Duschke köpft nach einer Flanke auf den Kasten. Der Ball hat kaum Geschwindigkeit und landet in den Armen von Vollath.

8.Minute: Die Stimmung ist spitze! Beide Fanlager feuern ihre Teams an. 

6.Minute: Dorda kriegt den Fuß von Schmetz ins Gesicht, Freistoß Uerdingen.

4.Minute: Manno flankt hoch und weit in den Uerdinger Strafraum. Keeper Vollath kommt raus und pflückt den Ball runter.

2.Minute: Heidemann holt auf der rechten Seite der Uerdinger einen Freistoß raus.

1.Minute: Und los geht's! Beide Teams starten mit ihren Fans im Rücken! Der WSV stößt an.

Die Teams betreten den Rasen: WSV in Rot, Uerdingen in Weiß!

Die WSV Fans halten das Banner: "Uns alleine gebührt die Ehre, Rot-Blau tragen zu dürfen" hoch. Uerdinger Fans reagieren erwartet, sagen wir mal, kritisch.

Wenige Minuten noch bis zum Anpfiff des Topspiels der Regionalliga - die "Nord" hat ihre Fahnen und Banner schon ausgepackt.

Schiedsrichter der Partie ist Kevin Domnick.

Uerdingen: Vollath, Schorch, Krempicki, Dorda, Reichwein, Bittroff, Erb, Öztürk, Pino Tellez, Müller, Kefkir

Trainer Stefan Vollmerhausen schickt folgende Elf auf den Platz: Mroß - Pytlik, Schmetz, Duschke, Heidemann - Windmüller, Grebe, Mandt, Wirtz, Manno - Kramer

Die Rahmenbedingungen für die Partie sind schonmal gut: Das Stadion ist 20 Minuten vor dem Anpfiff bereits gut gefüllt, 14 Grad und Sonne sorgen für ein angenehmes Fussballwetter.

"Standards können in engen Spielen entscheidend sein", sagt Innenverteidger Peter Schmetz. Der WSV ist durch die kopfballstarken Gino Windmüller und Christopher Kramer beim "ruhenden Ball" diese Saison äußerst gefährlich.

Hallo und herzlich willkommen zum 16. Spieltag der Regionalliga West!

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!