Bilderausstellung im Zentrum für Gute Taten Foto: Kristina Malis

Bilderausstellung im Zentrum für Gute Taten

Das Zentrum für Gute Taten e.V. ist ein Ort, den Wuppertaler auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit besuchen. Nun findet in eine erste Bilderausstellung in den Räumlichkeiten in Barmen statt.

Die Künstlerin Eva Möllers ist zwar nicht in Wuppertal geboren, hat aber das Tal an der Wupper als ihren Schaffensort ausgewählt. Thema ihrer Ausstellung ist Afrika, ein Thema, das aufgrund der Flüchtlingsströme zur Zeit sehr relevant ist. 

Die gelernte Restauratorin befasst sich in ihren Kunstwerken immer mit dem Menschen und seinem Umfeld, egal ob figürlich oder abstrakt.

Das Zentrum für Gute Taten scheint der ideale Ort für diese Ausstellung zu sein, da gerade ihr das Thema Flüchtlinge und ehrenamtliches Engagement aufeinander treffen.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Zentrums, dienstags von 10-14 Uhr und donnerstags von 10-18 Uhr besichtigt werden. Die Ausstellung läuft bis Ende November. 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!