Die Band um das Projekt "Songs für Kommeno" Die Band um das Projekt "Songs für Kommeno" Foto: die börse

"Orientexpress" bietet interkulturellen Spätsommer

Das Festival "Orientexpress" macht den Spätsommer im Tal interkulturell. Interessierte erwartet ein umfangreiches Programm.

Vom 15. bis 30. August 2015 findet das interkulturelle Festival "Orientexpress" des Caritas-Begegnungszentrums Wuppertal/Solingen statt. Auch in der börse macht der Orientexpress halt. Etwa mit einem mehrsprachigen Poetry Slam am 20. August, der vom "Wortpiraten" David Grashoff moderiert wird. Am Sonntag, 23. August, erinnert der Dresdner Perkussionist Günter Baby Sommer im Skulpturenpark mit seinem Projekt "Songs für Kommeno" musikalisch an die Leiden der Opfer des Massakers von 1943. Vier bekannte griechische Musiker unterstützen Sommer. In ihrer Performance "within waste" wühlt sich die Tänzerin Leonie Wahl in der börse durch Berge von Müll. Das komplette Festival-Programm gibt es auf der Internetseite www.orientexpress-festival.de.

 

Lise-Meitner-Straße 5 | 42119 Wuppertal | 0202 / 695 90 90 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!