Kinder und die Alkoholsucht ihres Vaters Foto: Blaues Kreuz

Kinder und die Alkoholsucht ihres Vaters

Kinder, die in Familien leben, die von einer Suchterkrankung bestimmt wird, leiden meist still. Die „Aktionswoche für Kinder aus Suchtfamilien“ will darauf aufmerksam machen.

Wuppertal, 11.02.2018 - Mit der bundesweiten Aktionswoche erinnern die Initiatoren aus Sucht- und Jugendhilfe auch an den fraktionsübergreifenden Antrag des Bundestages am Ende der letzten Legislaturperiode. Wie in dem Antrag gefordert, müssten die bisher nur spärlich vorhandenen Hilfen für betroffene Kinder endlich „personell und finanziell zu einem strukturellen und flächendeckenden Unterstützungssystem ausgebaut werden.“ Die vom Parlament geforderte interdisziplinäre Arbeitsgruppe müsse nun rasch eingerichtet werden.

In Deutschland wachsen 2,65 Millionen Kinder mit suchtkranken Eltern auf. Drei bis vier Millionen Kinder haben psychisch kranke Eltern. Tendenz steigend.
In Wuppertal laden die Jugendhilfe, die Suchthilfe und die Stadt Wuppertal Jugendliche am 15. und 16. Februar in die Jugendzentren JuLa in Langerfeld, in das Jugendzentrum Ronsdorf und das Zentrum für Kinder und Jugendliche Röttgen ein, um gemeinsam mit ihnen den Film „Zoey“ anzuschauen.

„Zoey“ ist eine Produktion des Medienprojekts Wuppertal. Der in Wuppertal gedrehte Film erzählt die Geschichte der 14-jährigen Zoey, die sich hin und her gerissen fühlt zwischen ihrem alkoholkranken Vater und der getrennt lebenden Mutter. Zoey versucht ihren Bruder darauf einzuschwören, die Alkoholsucht als Geheimnis zu wahren und sich schließlich eingestehen muss, dass sie ihrem Vater nicht helfen kann. Aus dieser Erkenntnis schöpft sie neuen Mut und Zuversicht für ihr eigenes Leben.

Anlaufstellen für Kinder und Eltern in Wuppertal:

Blaukreuz-Zentrum-Wuppertal: www.wuppertal.blaues-kreuz.de
Caritasverband Wuppertal/Solingen (Familie und In Krisen): www.caritas-wsg.de Fachstelle für Suchtvorbeugung: www.drogenberatung-wuppertal.de Freundes-und Förderkreis Suchtkrankenhilfe Wuppertal: www.sucht-hilfe.org Diakonie Wuppertal (Kinder-Jugend-Familie): www.diakoniewuppertal.de Erziehungsberatungsstelle der Stadt Wuppertal (Rathaus & Bürgerservice- Familienberatung): www.wuppertal.de

Hofaue 75 | 42103 Wuppertal
| 0202 75 89 03-30
| Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!